Kredit ohne Einkommensnachweis mit Top-Konditionen!

Angebote von Kreditgebern in dieser Kategorie sind genaustens unter die Lupe zu nehmen. Wer einen negativen Schufaeintrag hat oder sich nach einem Darlehen ohne Einkommensnachweis erkundigt, hat geringe Chancen auf Erfolg. Ein seriöser Anbieter ist daran zu erkennen, dass er Kreditsummen in angemessener Höhe offeriert, nicht ab 100.000 Euro oder mehr. Das ist unrealistisch. Die Zinssätze sind selbstverständlich höher, denn das Risiko ist ebenfalls höher. Im Internet tummeln sich viele unseriöse vermeintliche Kreditgeber. Meistens werden Kreditanfragen positiv bewertet, mit dem kleinen Nachsatz, dass Kontakte zu entsprechenden Banken bestehen. Der Internetkontakt ist also nur eine Zwischenstufe, die Anfragen werden an mehrere Banken weitergeleitet. Als Alarmzeichen ist zu werten, wenn irgendwelche Kosten vor Aufnahme anfallen, denn meist werden die Kosten eingezogen, aber ein Kredit wird nie vergeben. Von Hausbesuchen irgendwelcher Personen ist dringendst abzuraten.

Der Vertreter hat nicht die Befugnis, einen Kredit zu vergeben, will aber sofort die Anfahrtspauschale oder irgendwelche undefinierbaren Kosten vergütet bekommen, niemals erfolgt eine Kreditzusage. Bei einigen Anbietern ist die Masche, dass die Dokumente per Nachnahme geschickt werden. Die Gebühren betragen meist an die 100,00 Euro, im Paket befindet sich wertloses Werbematerial. Die Hausbank wird in dem Falle, wo kein Einkommensnachweis vorgelegt werden kann, kein Darlehen bewilligen. Alternativ ist eine Aufnahme über das Internet. Anbieter gibt es genügend, aber ob es bis zur Überweisung auf das Konto des Kunden kommt, ist fraglich. Viele Banken bieten direkt Kredite an, das ist seriös, jedoch immer mit dem Vermerk „Bonität vorausgesetzt“. Die Vermittler führen die Vorabprüfung durch und sagen auch meist in dem Sinne zu, dass die Anfrage positiv bewertet wurde, auch ohne Einkommensnachweis, aber dann scheitert es an den Geldgebern.

Kredit für Personen ohne Einkommen

Wer einen Kredit ohne Einkommen bzw. ohne vorzuweisende Arbeit beantragt, hat auch selten genügend Geldeingänge auf seinem Konto. Bei einer Anfrage mit diesem Vermerk ist die Sachlage klar. Als eventuelle Kreditgeber werden nur Internet Anbieter in Frage kommen. Die Vermittler gehen davon aus, dass zwar kein Einkommen angegeben wird und auch keines da sein wird, aber Geldeingänge gibt es vom Jobcenter oder Sozialamt. Der Jobcenter vergibt zweckgebundene Kredite, zum Beispiel für ein Auto, um zur neuen Arbeitsstelle zu kommen, oder einen Umzug. Banken und Internet Geldgeber bewilligen eventuell ein Darlehen, wenn ein Bürge gefunden wird. Die Zinsen sind entsprechend hoch. Als letzter Weg ist für viele der Weg zum Pfandleiher, wenn einigermaßen wertvolle Gegenstände vorhanden sind. Wenn der Betrag nicht innerhalb einer bestimmten Zeit zurückgezahlt wird, ist der Pfandleiher berechtigt, die Gegenstände zu veräußern. Im Internet bieten auch Pfandhäuser ihre Dienste an, das sogenannte iPfand. Mikrokredite in dreistelliger Höhe, deren Zahlungsfrist zur nächsten Arbeitslosengeldauszahlung ist, sind eine Alternative.

 

Ohne Nachweise und ohne Schufa Kredite

Bei einer Anfrage für einen Kredit ohne Einkommensnachweis und Schufa ist es ratsam, einen Mitantragsteller oder Bürgen mit Bonität zu finden. Ein Online-Kredit ist eine Alternative mit einer maximalen Kredithöhe von 1.000,00 Euro. Kredite werden im Internet von Privatpersonen angeboten, aber auch bei dieser Kreditart wird Wert auf Bonität gelegt. Ein Darlehen zu bekommen mit den Kriterien ohne Einkommensnachweis und Schufa Abfrage ist kaum möglich. Wenn ein Darlehen ohne Einkommensnachweis und Schufa beantragt werden soll, besteht zwar die Möglichkeit im Online Geschäft, jedoch die Kreditsumme ist relativ niedrig. Bei Neukunden gewährt ein Anbieter 500,00 Euro. Unseriöse Geldverleiher mit unrealistischen Versprechungen bieten in dieser Kategorie ihre Dienste an und es werden oft Vorkosten verlangt.

Die Zinssätze sind bei diesen risikoreichen Kreditvergaben selbstverständlich weit höher. Schweizer Banken oder Vermittler sind eher in der Lage, solche Darlehen zu vergeben. Die Schufa Angaben werden nicht den ausländischen Banken zugänglich gemacht, somit entfällt bereits diese Bedingung. Schweizer Banken akzeptieren auch Sicherheiten bezüglich Vermögen, Schmuck oder dergleichen. Somit erübrigt sich der Einkommensnachweis. Die Summe ist selbstverständlich nicht sehr hoch. Auf einen solventen Bürgen kann auch in der Schweiz zur Absicherung des Darlehens beharrt werden. Im Online existiert ein Angebot über 7.777,00 Euro ohne Schufa. Eine Mastercard wird als Attraktion präsentiert, und im Rahmen der Beantragung erfolgt die Frage, ob zusätzlich ein Kreditrahmen von 7.777,00 Euro gewünscht wird. Stutzig macht die extrem teure Telefon-Nummer, welche mit 0900 beginnt. Das Angebot ist seriös aufgemacht, aber hier ist trotzdem Vorsicht geboten.

 

Seriöser Kredit ohne Einkommensnachweis

Einen seriösen Kreditvergleich finden sie hier auf unserer Vergleichsseite. Vorkosten entstehen niemals, bevor die bewilligte Summe überwiesen wurde. Etwaige Kosten werden von der Summe reduziert oder im Endeffekt werden zwei oder drei Monate länger Raten gezahlt. Bei selbständigen Kreditnehmern ist ein Einkommensnachweis schwierig zu beschaffen, da es dieses Dokument nur vom Arbeitgeber gibt. Darlehen ohne Einkommensnachweise werden meist nur von Kreditvermittlern angeboten. Das letzte Wort haben dann die mit dem Vermittler in Kontakt stehenden Banken. Kreditkarten werden Online angeboten, nicht immer fordern die Vermittler einen Einkommensnachweis. In dieser Kategorie wird oft das Versprechen eines Kredites gegeben, jedoch unter der Voraussetzung, teure Versicherungen oder Bausparverträge abzuschließen. Nach Abschluss der Versicherungen wird dann nach längerer Zeit mitgeteilt, leider kann momentan keine Kreditzusage erfolgen, die Versicherung ist jedoch abgeschlossen, meist ist der Widerspruchszeitraum abgelaufen.

Schweizer Banken sind eher geneigt, einer Geldanleihe ohne Einkommensnachweis zuzustimmen, allerdings werden an dieser Stelle andere Sicherheiten in Form von Vermögenswerten hinterlegt. Der Anzeiger gibt die Möglichkeit, ein Inserat aufzugeben zu einem einmaligen Kostenpunkt von 40,00 Euro. Die Anzeige besteht 12 Monate. Privatleute bieten dann einen Sofortkredit an. Die Höchstgrenze liegt bei 1.000,00 Euro. Der Interessent kann sich gegebenenfalls den Darlehen t mit den für ihn geeigneten Konditionen auswählen. Seriöse P2P Anbieter sind Unternehmen, die Kredite zwischen Privatpersonen vermitteln. Kreditgeber und Kreditnehmer werden von P2P Anbietern ermittelt. Ein Einkommensnachweis wird in der Regel nicht verlangt.

Erfahrungen

Ein solcher Kredit ist nicht von Banken oder Sparkassen vergeben. Da bleibt nur noch das Online Geschäft. Klein- oder Hausfrauenkredite werden schon eher ohne Einkommensnachweise vergeben. Selbstverständlich ist in dem Falle mit höheren Zinssätzen zu rechnen. Die Erfahrung lehrt auch hier, dass im Zweifelsfall ein Bürge ausfindig gemacht werden sollte. Der Ehepartner als Mitantragsteller wird ist auch akzeptabel. Kundenbewertungen sind nicht im Online sichtbar, da Darlehen auf dieser Basis sehr selten vergeben werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, 4,50 von 5)
Loading...